Beiträge

Guten Morgen allerseits

Seifen selbst zu sieden, kann eine grosse Leidenschaft werden. Hat einen der Seifenvirus erst einmal gepackt, lässt er einen oft nicht mehr los. Auch nach vielen Jahren der Beschäftigung mit dem Thema kann man immer neue, wunderbare Entdeckungen machen. Die Möglichkeiten, Wirkstoffe und pflegende Zusätze zu kombinieren und die Seifen auf ganz besondere Weise zu gestalten, sind nämlich schier unendlich.

Wenn ich denke, wie ich begonnen habe; zu Hause in meiner Küche Seifen zu sieden, vieles ist mir am Anfang misslungen, habe einiges nicht verstanden und Bücher und Bücher gewälzt…manchmal bis zur Verzweiflung. Und doch…stolz darf ich sagen, nach fast 6 jährigen Tätigkeit und ausprobieren, bin auch ich gewachsen.  Es gibt tausendundeine Möglichkeit, Seifen zu gestalten und ich probiere immer und jeden Tag was neues aus.

Jetzt bin ich weiter am produzieren, habe meine kleine Manufaktur, verkaufe, berate und gebe auch Kurse. Wer interessiert ist und mehr über das Wissen von Seifen sieden erfahren möchte, darf man mich gerne kontaktieren.

So, jetzt muss ich wieder an die Arbeit!

Euch allen duftende Mittwochsgrüsse

Lili’s Naturkosemtik